Mentoring

Karrierecoaching "Der eigene Weg im Spiegel" - individuelle Kurzcoachings

19.08.2020 bis 20.08.2020

CAU Kiel, Leibnizstr. 3, Raum 26

Individuelle Kurzchoachings (30-45 min) mit Beate Scholz, CTC Coaching GmbH

Als promovierte Wissenschaftler*innen in der Qualifizierungsphase haben Sie vielfach den Bedarf, Ihre aktuelle Position und Ihre Kompetenzen zu reflektieren und verschiedene Karriere- bzw. Förderoptionen gegeneinander abzuwägen. Dies gilt besonders beim Übergang zwischen Teilabschnitten der Qualifizierung bzw. zum Abschluss der Qualifizierungsphase mit Erlangung der Berufbarkeit. Gespräche mit Vorgesetzten und dem privaten Umfeld sind an dieser Stelle wichtig, haben aber meist den Nachteil, dass die unmittelbaren Interessen der Gesprächsteilnehmenden ebenfalls zum Tragen kommen.

Dieses Coaching-Angebot wählt daher einen grundlegenden anderen Ansatz, indem es Ihre bisherigen Erfahrungen und Pläne in den Mittelpunkt stellt. Es verfolgt insofern das Ziel, mit Ihnen gemeinsam Strategien zur weiteren Entwicklung Ihrer wissenschaftlichen Karriere im Lichte Ihrer individuellen Zielsetzungen zu erarbeiten.

Wesentliche Elemente

  • Erarbeitung kurz- und mittelfristiger Karriereschritte sowie einer langfristigen Karriere-Prospektion
  • Ableitung eines darauf bezogenen Förderprofils
  • Lebenslauf-Feedback

 

Das Coaching kann in deutscher oder englischer Sprache durchgeführt werden.

Die Anmeldung ist mit Motivationsschreiben bis 15. Juni 2020 bei Ruth Kamm möglich. Eine Rückmeldung erhalten Sie bis 1. Juli 2020.

weitere Informationen hier

 
 
 

Ruth Kamm

Diesen Termin meinem iCal-Kalender hinzufügen

zurück

Kontakt

  • Dr.'in Ruth Kamm
    via:mento
    Christian-Albrechts-Platz 4
    24118 Kiel
    Raum 1410a
    Tel.: 0431/880-1833
    rkamm@gb.uni-kiel.de

    Dr.'in Marta Chiarinotti
    via:mento_international
    Christian-Albrechts-Platz 4
    24118 Kiel
    Raum 1407a
    Tel.: 0431/880-1018
    mchiarinotti@gb.uni-kiel.de

     
     
Kalender
Eindrücke aus via:mento

  • „Die Workshops von via:mento haben mir sehr bei der Beantwortung der Frage geholfen, was ich gerne beruflich machen möchte und wie ich meinen Lebenslauf noch einmal selbstkritisch lesen sollte. Durch den Austausch mit den anderen Mentees habe ich Einblicke in die unterschiedlichen Logiken und Herausforderungen einzelner Disziplinen gewonnen und schließlich haben die Netzwerkabende mir auch außeruniversitäre Perspektiven aufgezeigt, über die ich vorher noch überhaupt nicht nachgedacht habe.“

    Teilnehmerin 2014 - 2016

Forum Mentoring e.V.

  • Logo Neu_Forum Mentoring 
    via:mento und via:mento_international sind Mitglied im Forum Mentoring e.V., dem Bundesverband für Mentoring in der Wissenschaft in Deutschland. Sie orientieren sich an den Qualitätsstandards des Forums.