via:mento

Das Programm

via:mento ist das universitätsweite Mentoring-Programm für promovierte Wissenschaftlerinnen an der CAU Kiel. Das Programm ist offen für Wissenschaftlerinnen, die ihre wissenschaftliche Karriere nach der Promotion fortsetzen, dauerhaft wissenschaftlich tätig sein wollen und eine Professur anstreben. An via:mento nehmen insbesondere vorwiegend wissenschaftlich tätige Postdoktorandinnen, Habilitandinnen und Nachwuchsgruppenleiterinnen teil.

 

Der vierte Programmdurchgang von via:mento beginnt am 2. November 2016 mit dem Einführungsworkshop für die teilnehmenden Mentees.

 

via:mento ist finanziert durch das Professorinnenprogramm von Bund und Ländern. Das Mentoring-Programm ist in der Stabsstelle Gleichstellung, Diversität & Familie angesiedelt. Projektleiterin ist Dr. Iris Werner, die Gleichstellungsbeauftragte der CAU. Die Koordination hat Dr. Ruth Kamm inne.

via:mento orientiert sich an den Qualitätsstandards des Forum Mentoring e.V., dem Bundesverband Mentoring in der Wissenschaft.

Kontakt

  • Dr. Ruth Kamm
    Mentoring-Programm via:mento
    Christian-Albrechts-Platz 4
    24118 Kiel
    Raum 1410a
    Tel.: 0431/880-1833
    Fax: 0431/880-1775
    rkamm@gb.uni-kiel.de

Kalender
Frauen & Wissenschaft

  • AcademiaNet_Logo
    Auf dem Online-Portal AcademiaNet finden sich mehr als 1.000 Profile herausragender Wissenschaftlerinnen.
    Die Datenbank ist eine Initiative der Robert Bosch Stiftung in Kooperation mit Spektrum der Wissenschaft. Die Auswahl der Wissenschaftlerinnen wird von ausgewiesenen Partnern aus Wissenschaft und Wirtschaft vorgenommen.
Forum Mentoring e.V.

  • Logo Neu_Forum Mentoring 
    via:mento ist Mitglied im Forum Mentoring e.V., dem Bundesverband für Mentoring in der Wissenschaft in Deutschland und orientiert sich an den Qualitätsstandards des Forums